So helfen Sie:

Der Tierschutzverein Oberkirch trägt sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden, sowie Zuweisungen der Gemeinden Oberkirch, Lautenbach, Oppenau, Renchen und Bad Peterstal-Griesbach.

Unsere Arbeit im Tierschutz ist ehrenamtlich. Alle, die aktiv mitarbeiten, tun dies in ihrer Freizeit. Das bedeutet, das jeder Cent, der gespendet wird, auch tatsächlich für die Tiere und die Instandhaltung der Katzen- und Vogelstation und vor allem für die Gewährleistung der tierärztlichen Versorgung verwendet wird.

 


 

Es werden dringend eherenamtliche Helfer gebraucht.

Wenn Sie in unserem Team mitarbeiten wollen, melden Sie sich bitte unter Tel.: 0162-9657650.

 


 

 

Sie können uns helfen...

 

1. indem Sie Mitglied werden

 

Hier können Sie das Formular Annahmeantrag als PDF downloaden.

 

Tierschutz kostet leider auch Geld. Der Unterhalt der Katzen- und Vogelstation verursacht Kosten für Tierfutter, Tierarzt, etc.

Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie uns, einen Teil dieser Kosten zu bestreiten. Der Beitritt ist völlig unverbindlich und jährlich kündbar, Ihren Beitrag legen Sie selbst fest.

 

2. eine Patenschaft übernehmen

 

Hier können Sie das Patenschafts-Formular als PDF downloaden.

 

Sie lieben Katzen über alles, können sich aber keine halten, weil es die Lebensumstände oder der Mietvertrag nicht zulassen? Hier haben Sie die Möglichkeit, die Patenschaft für eine Katze zu übernehmen. Sie entrichten einen monatlichen oder jährlichen Paten-Beitrag und können "Ihre" Katze zu den Öffnungszeiten oder nach Absprache besuchen. So ermöglichen Sie einem alten, kranken oder schwer vermittelbaren Tier eine sorgenfreie Zeit in unserer Station. Durch Ihren Paten-Beitrag helfen Sie auch mit, dem Tier die notwendigen Impfungen und Medikamente zu beschaffen. Wenn Sie also Lust haben, kommen Sie zu uns und wir zeigen Ihnen unsere "Stubentiger". Den Paten-Beitrag bestimmen Sie selbst. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die eine oder andere Katze mehrere Patenschaften vergeben.

Mit einer Patenschaft gehen Sie keinerlei Verpflichtung ein, sie kann jederzeit gekündigt werden. Durch eine Patenschaft erwerben Sie keine Eigentumsrechte an dem Tier. Sie werden selbstverständlich umgehend unterrichtet, wenn das Tier verstorben ist oder vermittelt wurde. Kommen Sie einfach unverbindlich vorbei, wir und die Katzen freuen uns auf Sie.

 

3. Spenden in Form von Geld oder Futter-/Sachspenden.

 

Wenn Sie kein Mitglied werden, aber trotzdem helfen möchten, können Sie mit einer Spende viel erreichen. Neben einer Geldspende, die Sie bitte auf eines der unten aufgeführten Konten überweisen, haben Sie auch die Möglichkeit einer Sachspende.

Geldspenden sind selbstverständlich steuerlich absetzbar. Eine Spendenquittung stellen wir Ihnen gerne auf Wunsch aus.

 

Als Sachspenden nehmen wir gerne entgegen:
- Katzenfutter
- Kratzbäume, Kuschelhöhlen und Kuschelkissen
- Spielzeug
- Katzentransporter und Katzentoiletten
- sowie Werkzeug und Baumaterial aller Art.

Wenn Sie genau wissen möchten, was wir gerade brauchen für die Tiere, freuen wir uns über Ihren Anruf oder Besuch in der Station.

 

Spendenkonten:

 

Sparkasse Offenburg/Ortenau
Konto-Nr. 6 211 726 / BLZ 664 500 50

IBAN: DE39664500500006211726 / BIC: SOLADES10FG

 

Volksbank Offenburg
Konto-Nr. 50 915 700 / BLZ 664 900 00

IBAN: DE14664900000050915700 / BIC: GENODE610G1 

 

 

Selbstverständlich erhalten Sie auch eine Spendenquittung auf Wunsch, deshalb immer bei der Überweisung unter Verwendungszweck "Bitte Spendenquittung" und die vollständige Adresse angeben.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Wir suchen ein neues Zuhause!

Pepino.jpg

Pepino

link_point.png nähere infos
Tel.: 0162-9657650 oder 0171-6850997 . info@tierschutz-oberkirch.de